Traumsymbol Mutter


Träume von der eigenen Mutter sind immer auch abhängig vom persönlichen Verhältnis, welches man zur Mutter hat. Sie verkörpern den traumdeutung mutter träume von mutter deutenunbewussten, seelisch-geistigen Bereich der Persönlichkeit und sind daher ausschließlich individuell deutbar.

Im Allgemeinen steht die Mutterfigur im Traum als Symbol für das Weibliche. Es handelt sich um ein archetypisches Traumsymbol. C.G. Jung, der Begründer der Analytischen Psychologie, interpretierte dieses Symbol als das Geheime, Verborgene und Verführerische, aber auch als das Gütige und die Stätte der Wiedergeburt.

Deutung von Mutterträumen

Um Träume von der Mutter zu deuten, muss man zunächst einmal abgrenzen, von welchem Geschlecht solche Träume geträumt werden. Die Deutung ist also abhängig davon, ob der Träumer ein Mann oder eine Frau ist.

Ein Muttertraum, der von einem Sohn, also einem Mann oder Jungen, den sie geboren hat, geträumt wird, drückt in den meisten Fällen einen Mangel an Selbstständigkeit aus. Auch beinhaltet er die unbewusste Vorstellung von einem idealen Mann-Frau-Verhältnis. Bei Jungen steht der Mutterarchetyp in enger Verbindung zur Anima. Träumt eine Frau von ihrer Mutter steht dies einerseits sinnbildlich für die Bewusstwerdung der eigenen Weiblichkeit, andererseits für die unbewussten Schattenseiten der Träumenden.

Besonders interessant wird es, wenn die Mutter ein Traumsymbol ist, welches wieder und wieder auftaucht. Ist das der Fall, kann dies auf seelisches Ungleichgewicht, eine innere Unsicherheit oder Unselbstständigkeit, die den Träumenden ganz bewusst oder unbewusst plagt, hindeuten. Mutterträume symbolisieren stets tiefgreifende Emotionen, die das Unterbewusstsein verarbeitet. Viele Träumende sehnen sich in diesen Fällen auch häufig nach emotionaler Ausgeglichenheit. Träumt man eher selten von der Mutter, ist das seelische Verhältnis zu ihr in bester Ordnung.

Stirbt die eigene Mutter im Traum, kann dies auf ein schlechtes Gewissen hindeuten. Erscheint dem Träumenden die bereits verstorbene Mutter, ist dies als Warnsignal zu interpretieren und muss in Abhängigkeit mit anderen Traumsymbolen betrachtet werden.

Träume von der Mutter in anderen Kulturen

Träume von der eigenen Mutter werden im arabischen Raum im Allgemeinen positiv gewertet. Wie auch in der europäischen Traumdeutung kann das Auftreten der Mutter aber auch als Art Warnung interpretiert werden, etwa für kommende Ereignisse. Stirbt die eigene Mutter im Traum, deutet dies auf persönlichen Kummer oder bevorstehende Sorgen hin.

In Indien sieht die Traumdeutung ganz ähnlich aus. Sieht man die eigene Mutter im Traum, so warnt sie den Träumenden, nicht auf das Gerede von anderen zu hören. Stirbt die Mutter im Traum, ist der Träumende von Kummer und Sorgen geplagt. Von der bereits verstorbenen Mutter zu träumen bedeutet, dass man sich auf ein langes Leben freuen kann.

Psychologisches / Gesellschaftliches

Die Mutter ist normalerweise eine nährende und schützende Person. Man verdankt niemand geringerem als der Mutter das Leben. Man wächst im Leib der Mutter heran, wird durch sie geboren, von ihr genährt und behütet. Sie ist die Person, bei der man emotionalen Schutz sucht. Von ihr lernt man, wie das Leben funktioniert.

Jene Erfahrungen, die der Träumende, sei es Tochter oder Sohn, in der Kindheit und Jugend mit der Mutter macht, prägen den Charakter, das Verhalten und insbesondere die Verhaltensweisen, die man in seinen späteren Partnerschaften an den Tag legt. Ein gestörtes Mutter-Kind-Verhältnis kann zu Fehlverhalten im späteren Leben oder sogar, im schlimmsten Falle, zu schwerwiegenden Neurosen führen.

Ist das Verhältnis zur Mutter ausgeglichen, so schlägt sich das auch in den Träumen nieder. So kann die Mutter eben als nährende, schutzbietende Person wahrgenommen werden oder aber eine bedrohliche Form annehmen. Im letzten Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass der Träumende mit einem, wie C.G. Jung sagen würde, Mutterkomplex behaftet ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 von 5)
Loading...
Weitere interessante Artikel:
Traumsymbol BaumDer Baum gehört zu den vielfältigsten Traumsymbolen, denn er repräsentiert das Leben allgemein. Mythologisch betrachtet steht der Baum für die Gesamtheit,… >Weiterlesen
Der Hund als Traumsymbol ist ein in der Regel männlich konnotiertes Wesen. Im Allgemeinen betrachtet steht der Hund im Traum… >Weiterlesen
Kollege im TraumDie Arbeit ist die Grundvoraussetzung für Menschen, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Ohne Arbeit dürfte es ziemlich schwierig werden, Rechnungen… >Weiterlesen
Traumdeutung Mord Mörder im TraumTräume von Mord können viele Gesichter haben. Man kann selbst als blutrünstiger Mörder auftreten, der wildfremde Leute, den besten Freund… >Weiterlesen