Traumdeutung Wunde / Verletzung


Träume von Verletzungen und Wunden deutenManchmal sind wir im Traum verletzt. Wir haben uns im Traum einen Arm oder ein Bein gebrochen, uns eine Wunde zugezogen oder den Knöchel verstaucht. Träume von Verletzung und Verwundung stehen stets in direktem Zusammenhang mit dem Körper, was nicht weiter verwunderlich sein sollte. Ist der geträumte Körper verletzt oder verwundet, ist die Bewegungsfähigkeit des Träumenden eingeschränkt, sei es aufgrund direkter Schäden am Bewegungsapparat oder der Schmerzen durch die Wunde.

Ähnlich wie Träume von Krankheit steht bei Verletzungsträumen die körperliche Unversehrtheit im Vordergrund. Im Traum ist der Körper aber nur selten ein Symbol für unseren realen physischen Körper, sondern vielmehr ein Symbol unseres inneren Selbst. Er verkörpert unser Unterbewusstsein, sodass ein im Traum verletzter Körper auf ein seelisches Problem hindeutet.

Träume von Verletzung deuten

Bei Träumen von Verletzungen liegt der Fokus nicht direkt auf der konkreten Verletzung. Wie bei Träumen von Krankheiten geht es nicht zentral um die Frage, was es zum Beispiel bedeutet, sich den Arm gebrochen zu haben. Natürlich spielt es eine Rolle, ob ein Knochen gebrochen ist oder nicht und um welchen Körperteil es sich handelt. Allerdings sollte man versuchen, den Knochenbruch symbolisch zu betrachten und nicht versuchen, zu viel in ihn hineinzudeuten.

Wichtig ist vielmehr die Symbolik hinter dem Bruch, die man als Bruch im Lebensverlauf oder der Seele des Träumenden interpretieren kann. Der im Traum gebrochene Knochen gibt im Grunde nur ein paar Hinweise auf die genauere Bedeutung des Bruches und die Ursache des Traumes, weswegen man den verletzten Körperteil nicht ganz außer Acht lassen sollte. Der Fokus liegt trotzdem mehr auf dem Bruch als auf dem Körperteil selbst.

Um die Bedeutung von Verletzungsträumen zu finden, ist natürlich auch der gesamte Traumkontext zu beachten. Hat man gerade eine körperliche Verletzung auskuriert, erscheint die Verletzung später gern wieder im Traum. Das zeigt an, dass man sich mit der Verletzung beschäftigt und das Erlebte verarbeitet. Es kann auch Ausdruck der Angst sein, dass die Verletzung erneut aufbricht, wie bei einem Profisportler, der seinen Körper nach einer Verletzung zu früh wieder belastet.

Gleiches gilt für den mentalen Bereich. Körperliche Wunden heilen mit der Zeit, was grundlegend auch auf psychische Wunden zutrifft. Doch in diesem Bereich ist der Heilungsverlauf schwer vorherzusehen und viele Wunden scheinen geheilt, brechen aber in bestimmten Situationen wieder auf. Es gilt daher auch zu berücksichtigen, was sich in letzter Zeit in der Wachwelt ereignet hat, ob man vielleicht immer nach einer bestimmten Begegnung oder einem Ereignis von Verletzungsträumen heimgesucht wird. Weitere Hinweise auf die wahre Bedeutung des Traumes findet man in der Umgebung, sodass es einen Unterschied ausmacht, ob man sich im Keller, am Arbeitsplatz oder auf den Straßen einer Stadt verletzt hat.

Traumsymbole und Deutung von Verletzung im Traum

Es gibt so viele Arten von Verletzungen und damit zusammenhängende Traumsymbole, dass es kaum möglich ist, jede einzelne Verletzung zu deuten. An dieser Stelle haben wir die häufigsten Traumsymbole im Zusammenhang mit Wunden und Verletzungen zusammengetragen und erklären, wie man sie in der Traumdeutung interpretiert.

Abgetrennte Körperteile

Wenn im Traum Gliedmaßen fehlen oder einzelne Körperteile herumliegen, ist das meist ein Symbol für innere Zerrissenheit. Ohne alle wichtigen Körperteile ist der Mensch zumindest physisch unvollständig. Das gilt natürlich nicht für Menschen mit angeborenen Behinderungen und Personen, denen Gliedmaßen amputiert werden mussten. In letzterem Fall zeigt sich der Prozess des Verarbeitens, da eine Amputation sicherlich ein stark lebensveränderndes Ereignis ist.

Bei körperlich unversehrten Menschen bedeuten abgetrennte Gliedmaßen im Traum einen heftigen Einschnitt in die Psyche. Es kann einen inneren Konflikt darstellen, der einen „innerlich zerreißt“. Wird ein solcher Traum als positiv empfunden, kann man das als Zeichen innerer Kraft deuten, wie wenn man etwas erreicht hat, für das man sich metaphorisch „ein Bein ausgerissen“ hat.

Ein abgetrennter Kopf bedeutet oftmals den Verlust von Rationalität. Der Kopf ist das Zentrum unseres Verstandes und Bewusstseins. Im realen Leben bedeutet der Kopfverlust den sofortigen Tod, im Traum finden sich vielmehr Bedeutungen von Sprichworten wie „ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht“, „er läuft kopflos durchs Leben“ oder „über etwas den Kopf zerbrechen“ wieder.

Ähnlich verhält es sich mit allen anderen Gliedmaßen. Eine abgetrennte Hand steht wahrscheinlich für Kontrollverlust oder das Gefühl, handlungsunfähig zu sein. Mit einem abgerissenen Bein kommt man nicht so schnell voran und tritt mehr oder weniger auf der Stelle.

Amputation

Bei einer Amputation wird ein Körperteil von einer dritten Person mutwillig abgetrennt. Genau das ist es auch, was Amputationsträume von Träumen von abgetrennten Gliedmaßen unterscheidet. An einer Amputation ist immer eine weitere Person beteiligt. Ob ein Traum von einer Amputation gut oder schlecht ist, hängt stark vom jeweiligen Kontext ab.

Wer im Traum so schwer verletzt ist, dass ein Körperteil amputiert werden muss, hat höchstwahrscheinlich etwas Positives erlebt. Die schlimme Verletzung hat unheimliche Schmerzen verursacht und hätte zum Tod führen können. Das ist aber nicht passiert, weil eine dritte Person geholfen hat. Der verletzte und schmerzhafte Körperteil ist professionell entfernt worden.

Ein möglicher Auslöser eines Traumes, in dem eine Amputation stattfindet, kann die Überwindung eines alten Traumas sein. Vielleicht hat man mit Hilfe eines Therapeuten seine psychischen Probleme überwunden. Im Traum stellt die amputierende Person den Helfer dar, der den Teil der Persönlichkeit, unter dem man lange gelitten hat, entfernt.

Anders verhält es sich mit Amputationsträumen, die Albtraumcharakter haben. Hier wird dem Träumenden gegen seinen Willen ein Körperteil amputiert. Es handelt sich folglich um einen Traum, der darauf hindeutet, dass man von äußerlichen Einflüssen in seiner psychischen Gesundheit eingeschränkt wird. Jemand nimmt einem eine Eigenschaft weg. Wird ein Arm oder Bein amputiert, hat man in der Wachwelt womöglich das Gefühl, dass jemand die eigene Handlungsfähigkeit unterdrückt und einem den Tatendrang nimmt.

Knochenbruch / Verstauchung

Ein Knochenbruch ist das was er ist, nämlich ein Bruch. Der Knochen gibt dem Körper seine Stabilität, ist er gebrochen, lassen sich die entsprechenden Gliedmaßen nur noch eingeschränkt oder eine Weile lang überhaupt nicht mehr nutzen. Knochen geben dem Körper auch seine Struktur. In der Traumdeutung steht ein Knochenbruch daher in der Regel für einen strukturellen Bruch im Leben des Träumenden.

Dieser Bruch kann sich auf unterschiedliche Lebensbereiche beziehen. Ein Beispiel ist das Ende einer langjährigen Liebesbeziehung. Vielleicht wähnt man sich glücklich verheiratet und wird plötzlich damit konfrontiert, dass der Ehepartner die Scheidung möchte. Oder man ist gut in seinem Job und kriegt auf einmal die Kündigung ausgehändigt. Auch der Tod eines nahestehenden Menschen kann so einen Einschnitt bedeuten, der einen das Leben verändernden Bruch nach sich zieht.

Eher selten deutet ein gebrochener Knochen auf Überlastungserscheinungen hin. Es kommt zwar auch vor, dass im Traum ein Knochen aufgrund von zu großer mentaler Belastung im Wachleben bricht, allerdings trifft die Deutung im Sinne eines Ab- oder Umbruchs weitaus häufiger zu. Wichtige Hinweise auf die Bedeutung des Knochenbruchs gibt der Knochen selbst.

Ein Bruch von Händen oder Armen weist auf negative Einflüsse auf die Handlungsfähigkeit hin. Gebrochene Beine oder Füße schränken die Bewegungsfreiheit ein, man kommt im Leben nicht richtig voran.

Eine Verstauchung wird in der Traumdeutung als eine abgeschwächte Form des Knochenbruchs behandelt. Hier ist die Bewegungsfreiheit zwar auch eingeschränkt, jedoch ist die Verletzung nicht so schwer, dass es zum Bruch gekommen ist.

Operation

Operationen stehen immer mit Heilung in Verbindung. Im Traum operiert zu werden bedeutet, sich von jemandem bei etwas helfen zu lassen, was man alleine nicht schafft. Eine Traumoperation hat in dieser Hinsicht Ähnlichkeit mit Träumen von Amputationen. Allerdings geht es hier um die Wiederherstellung des unverletzten Zustands, nicht um die Entfernung von Körperteilen.

Der Operateur bringt alles wieder in Ordnung und flickt die verwundete Seele des Träumenden wieder zusammen. Oftmals handeln Operationsträume auch von inneren Ängsten. Eine Operation ist in den seltensten Fällen eine freiwillige, sondern eine notwendige Maßnahme. Fast jeder Mensch fürchtet sich vor Operationen, da einerseits die Umgebung (Krankenhaus) kahl und bedrohlich wirkt und man sich andererseits auf einen langen und schmerzhaften Heilungsprozess einstellen muss.

Führt man im Traum selbst eine Operation durch, hat man in der Wachwelt alles im Griff. Man weiß mit komplexen Situationen umzugehen und sie mit chirurgischer Präzision zu meistern. Man steht auf der anderen Seite der Angst, denn als selbst operierender fürchtet man das Krankenhaus nicht. Wird eine Operation nicht in einem Krankenhaus durchgeführt, enthält die Umgebung wertvolle Hinweise, auf welchen Lebensbereich sich der Traum bezieht.

Wunde

Hat man im Traum eine blutige bzw. blutende Wunde, ist das Blut von zentraler Bedeutung. Eine blutende Wunde resultiert immer aus einer Verletzung. Das Blut symbolisiert die Lebensenergie des Träumenden. Die Art der Wunde lässt Rückschlüsse auf die Intensität des Problems zu. Eine Schürfwunde ist zum Beispiel nur oberflächlich. In der Traumdeutung bedeutet eine Schürfwunde, dass es sich nur um eine oberflächliche Verletzung handelt oder, dass man bisher nur die Oberfläche eines Problems erkannt hat und noch nicht bis zu dessen Kern vorgedrungen ist.

Das Traumsymbol der blutenden Wunde ist äußerst komplex. Daher haben wir das Traumsymbol Blut und die Bedeutung von Bluten bzw. blutenden Wunden in separaten Artikeln beschrieben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 von 5)
Loading...