Startseite » Traumsymbole » Mitmenschen und Familie » Traumsymbol Nachbarn
Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Traumsymbol Nachbarn


traumdeutung nachbarn

Träume von Nachbarn hängen davon ab, in welchem Verhältnis man zu ihnen steht

Nachbarn gehören zu der Gruppe unserer Mitmenschen, denen wir wohl am häufigsten mit gemischten Gefühlen gegenüberstehen. Sie können entweder zu guten Freunden werden, unseren schlimmsten Feinden oder gar komplett anonym neben uns existieren.

Je nach Traumkontext und der persönlichen Beziehung, die der oder die Träumende zu seinen Nachbarn pflegt, variiert auch die Bedeutung von Träumen, in denen die Nachbarn als Figuren auftauchen.

Deutung von Nachbarträumen

Die Deutung von Träumen über die Nachbarn, ist abhängig vom jeweiligen Verhältnis, in dem man zu selbigen steht. Ist die Beziehung zu den eigenen Nachbarn eher angespannt, verheißen sie als Traumsymbol in den meisten Fällen auch nichts Gutes. Der Traum muss dann negativ gedeutet werden.

Anders sieht es aus, wenn man mit seinen Hausgenossen in einer freundschaftlichen Beziehung steht. In dem Fall gleicht der Nachbar dem Traumsymbol des Freundes, der symbolisch für Nähe und emotionale Bindung an sich selbst oder andere steht. Er kann jene positive Eigenschaften verkörpern, die eventuell mehr Ausdruck in der eigenen Persönlichkeit finden wollen.

Träume von Nachbarn können also, je nach der Beziehung zu selbigen, positiv oder negativ gedeutet werden. In der traditionellen Traumdeutung versteht man die oder den Nachbarn als Warnung vor Unfrieden, was sich aber nicht direkt auf die nebenan wohnenden Mitmenschen beziehen muss, sondern in einem größeren Kontext steht.

Genau wie in einigen anderen Kulturen können Träume von Nachbarn als Warnung des Unterbewusstseins interpretiert werden, bei der Wahl seiner Freunde vorsichtig zu sein. Träumt man von seinen Nachbarn, kann dies signalisieren, dass unangenehme Auseinandersetzungen bevorstehen, sei es mit Freunden, der Familie oder anderen Menschen in seinem Umkreis.

Generell wird durch die Nachbarn Nähe repräsentiert, was sich entweder auf sich selbst, eine nahestehende Person oder auf etwas immateriell Naheliegendes beziehen kann. Erscheint das Verhältnis zu den Nachbarn im Traum als besonders harmonisch, kann das die eigene Kontaktfreudigkeit ausdrücken.

Des Weiteren können Nachbarn im Traum auch Männlichkeit oder Weiblichkeit verkörpern. Insbesondere der Traum von der älteren Nachbarin repräsentiert in diesem Zusammenhang das archetypische Traumsymbol des Schattens nach Carl Gustav Jung.

Träume von Nachbarn in anderen Kulturen

In Indien denkt man bei Träumen, in denen die Nachbarn als Figuren auftreten, dass das Unterbewusstsein die Träumenden warnen will. Diese Warnung bezieht sich auf die eigene Gutmütigkeit bzw. Leichtgläubigkeit gegenüber anderen Mitmenschen. Der Traum soll davor warnen, nur das Gute im Menschen zu sehen, ihm blind zu vertrauen und ruft deshalb zur Vorsicht auf.

Die arabische Traumdeutung hingegen bietet zwei mögliche Deutungen zu Träumen über Nachbarn an. Die erste Deutungsmöglichkeit deckt sich mit jener aus dem europäischen und indischen Raum und besagt, dass man den Umgang mit seinen Mitmenschen mit Vorsicht genießen soll, da diese Unwahrheiten verbreiten können, was zu Intrigen, Streit und Ärger führen kann.

Der im Traum angekündigte Streit mit Freunden oder Mitmenschen wird vor allem dann eintreten, wenn man sich auch im Traumszenario verbal mit seinen Nachbarn auseinandersetzt. Positiv werden Nachbarschaftsträume dann gedeutet, wenn man mit seinen Hausgenossen ins Gespräch kommt. Spricht man mit seinen Nachbarn im Traum über Gott und die Welt bedeutet dies, dass man mit seinen Mitmenschen gut auskommt.

Psychologisches / Gesellschaftliches

Aus psychologischer Sicht ist der Nachbar im Traum eine Art Symbolfigur für das Verantwortungsgefühl und die Empathie gegenüber anderen Mitmenschen, selten auch sich selbst. Im letzten Fall personifiziert der Nachbar einige ganz spezielle Wesenszüge und Charaktereigenschaften, die dem oder der Träumenden gar nicht oder nur ansatzweise bewusst sind.

Der Traum vom Nachbarn fungiert dann als Anruf an das eigene Bewusstsein, sich den im Traum angesprochenen Eigenschaften bewusst zu werden, diese zu akzeptieren und auch zu schätzen. Selten handelt es sich dabei um negative Verhaltensweisen, die ins Bewusstsein gerufen werden sollen. Dafür gibt es wiederum andere Traumsymbole, wie zum Beispiel bestimmte Wetterphänomene.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,25 von 5)
Loading...
Weitere interessante Artikel:
Träume von Liebe - LiebesträumeFremdgehen, Affäre, Seitensprung, Ehebruch, Betrug – es gibt viele Bezeichnungen für die eine Sache, vor der wir uns alle fürchten.… >Weiterlesen
Traumsymbol TeufelDer Teufel gilt als das personifizierte Böse. Obwohl nur noch wenige Menschen tatsächlich an den Teufel glauben, ist er nach… >Weiterlesen
Selbstbefriedigung im Traum (Symbolbild)Masturbieren, onanieren, wichsen, sich selbst befriedigen: Sex kann man auch allein haben. Auch unsere Träume sind davon nicht ausgenommen. Träume… >Weiterlesen
Traumdeutung UnterwäscheKleidung spielt in unseren Träumen meist erst eine große Rolle, wenn sie absolut ungewöhnlich ist oder schlichtweg fehlt. Beides trifft… >Weiterlesen