Traumsymbol Geschwister


Träume von Geschwistern deuten

Im Allgemeinen können Träume von den Geschwistern als Warnung vor kommenden Streit innerhalb der Familie gedeutet werden. Eine genaue Deutung des Traumsymbols Geschwister erfolgt aber im Normalfall einzeln, also abhängig davon, ob man von seinem Bruder oder seiner Schwester geträumt hat. Die Interpretation eines solchen Traumes hängt zudem vom Geschlecht des Träumers bzw. der Träumerin ab.

Deutung von Geschwisterträumen

Träume von den Geschwistern oder einem Geschwisterteil verweisen in der Regel auf die Aspekte unserer Persönlichkeit, die nicht ausgelebt werden, da sie scheinbar gegensätzlich zum eigenen Charakter stehen. Dennoch sind diese unausgelebten Seiten oft gar nicht so gegensätzlich, wie der Träumende denkt.

Ein Beispiel hierfür wäre ein Traum, in dem eine spießbürgerliche Frau von ihrer Aussteiger-Schwester träumt oder umgekehrt. Kommt es dann im Traum auch noch zu einem Streit mit dem Bruder oder der Schwester, spiegelt dies die widersprüchlichen Gefühle zur eigenen Persönlichkeit wieder. Träume von Brüdern und Schwestern haben je nach Geschlecht des Träumenden und des Geschwisters unterschiedliche Bedeutungen. Einen Sonderfall stellen zudem Träume von Zwillingen dar. Im Folgenden sollen die möglichen Bedeutungen von Geschwisterträumen erläutert werden.

Träume vom Bruder deuten

Erscheint einem der eigene Bruder im Traum, kann sich darin das reale Verhältnis zu diesem wiederspiegeln. Ob das tatsächlich der Fall ist, kann nur der Träumende selbst wissen. Macht er sich vielleicht gerade Sorgen um seinen Bruder oder freut sich für ihn, ist es durchaus normal, dass der Bruder auch im Traum erscheint.

Anders sieht es aus, wenn man ohne direkten Bezug zur Realität von seinem Bruder träumt. Der eigene Bruder ist in der Regel jemand, dem man sehr verbunden ist. Nicht umsonst verwendet man das Wort nicht nur für den real existierenden Bruder, sondern bezeichnet auch seine allerengsten Freunde manchmal als Bruder bzw. sagt, jemand sei wie ein Bruder für ihn. Ein Bruder ist auf gewisse Weise Teil des eigenen Selbst. Dieser Aspekt ist für die Traumdeutung von großer Wichtigkeit.

Im Traum erscheint der Bruder oft nicht als Spiegelbild des realen Bruders, sondern für einen Teil des eigenen Ich. Er symbolisiert einen Teil der eigenen Persönlichkeit, den man entweder mag oder nicht. Unabhängig von der persönlichen Einstellung zu der symbolisierten Charaktereigenschaft versteckt sich in solch einem Traum die Aufforderung, sich mit eben diesem Teil der Persönlichkeit auseinanderzusetzen.

Der Bruder ist wie ein zweites Herz, das in der Brust des Träumenden schlägt. Es gehört einfach dazu, es ist ein Aspekt, den der Träumende nicht ignorieren kann. Der Träumende sollte eruieren, für welchen Teil seiner Seele der Bruder steht und eben diesen Teil erforschen. Ob er ihn lieben oder hassen lernt ist nicht von oberster Bedeutung. Hauptsächlich geht es darum seine Psyche und seinen Charakter in allen Einzelheiten kennenzulernen.

In Männerträumen symbolisiert der Bruder in den meisten Fällen die beschriebene andere Seite des Selbst. Träumen Frauen von ihrem Bruder, verlagert sich die Bedeutung etwas in Richtung ihrer männlichen Charaktereigenschaften. Angesprochen wird hier der archetypische Animus, der Teil der Persönlichkeit, der von Eigenschaften geprägt ist, welche überwiegend Männern zugeordnet werden. Die Träumerin sollte sich mit eben diesen Eigenschaften beschäftigen und herausfinden, ob sie sie zu wenig beachtet oder mit ihnen im Reinen ist.

Bei beiden Geschlechtern steht der Bruder im Traum häufig auch symbolisch für Brüderlichkeit und Vertrauen. Passiert im Traum nichts besonders ungewöhnliches, zeigt sich darin womöglich eine innere Harmonie zwischen den beiden Teilen der Persönlichkeit.

Ein weiterer Aspekt bei der Deutung von Bruderträumen ist das Alter des Bruders. Ein älterer oder großer Bruder im Traum nimmt meist die Rolle des Ratgebers ein. Er möchte auf Probleme aufmerksam machen und zugleich die Lösung aufzeigen. Er symbolisiert die Erfahrung die notwendig ist, um eine Situation zu meistern. Ein kleiner Bruder hingegen ist jemand, den man beschützen sollte. Träumt man also von einem kleinen Bruder, symbolisiert er etwas, auf das man aufpassen sollte. Spielt der kleine Bruder im Traum fröhlich und unbekümmert herum, sollte sich der Träumende vielleicht fragen, ob er nicht dabei ist, sein inneres Kind zu vernachlässigen.

Negativ ist es, sich im Traum von seinem Bruder zu verabschieden. In diesem Fall handelt es sich um einen Hinweis, dass man sich in einer Situation befindet, in der man sich nur auf sich selbst verlassen kann. Hilfe bzw. Unterstützung ist nicht zu erwarten.

Bedeutung der Schwester im Traum

Wie auch bei Träumen vom Bruder kann sich in Träumen von der Schwester die Beziehung zu der realen Person ausdrücken. Je nach persönlichem Verhältnis kann das natürlich gut oder schlecht sein. Die Bedeutung kann in diesem Fall wirklich nur der oder die Träumende selbst herausfinden. Wahrscheinlich ist, dass die reale Schwester im Traum als Hinweis darauf zu deuten ist, etwaige familiäre Probleme beizulegen.

Träumen Männer von ihrer Schwester, symbolisiert sie meist die weiblichen Persönlichkeitsanteile des Träumenden. Sie steht für die archetypische Anima, also die Charaktereigenschaften, die üblicherweise Frauen zugesprochen werden. Der Traum ist eine Aufforderung, sich mit diesen Teilen der eigenen Persönlichkeit auseinanderzusetzen und sie zu akzeptieren oder zumindest zu verstehen.

Wenn Frauen von ihrer Schwester träumen, ist die Deutung etwas komplexer. In der Traumdeutung und der Psychologie geht man überwiegend davon aus, dass die Träumende ihre eigenen Schwächen auf ihre Schwester projiziert. Sie symbolisiert ihren persönlichen archetypischen Schatten, die Aspekte, die sie an sich selbst nicht mag.

Besonders Frauen fällt es häufig leichter, sich mit ihrer negativen Seite auseinanderzusetzen, indem sie sie symbolisch auf eine andere Person überträgt. Handelt es sich bei der Person um die eigene Schwester, wird das umso deutlicher, da sie ihr eng verbunden ist. Hier zeigt sich wie bei Männerträumen vom Bruder die andere Seite des Selbst.

Die Kernaussage solcher Träume ist, dass sich die Träumende mit dem, was die Schwester symbolisiert, beschäftigen sollte. Treten solche Träume häufiger auf, handelt es sich dabei oft um eine Warnung vor privaten Problemen. Die eigene Unausgeglichenheit der Träumenden führt ob kurz oder lang zu Streitigkeiten mit dem Partner oder anderen Familienmitgliedern.

Das Alter der Schwester liefert weitere Informationen, die die Suche nach der Bedeutung der geträumten Schwester erleichtern können. Träumt ein Mann von einer älteren Schwester, kann das je nach ihrem Verhalten für Probleme oder Fürsorge stehen. Handelt es sich um eine jüngere oder die kleine Schwester, symbolisiert sie etwas, das der Träumende beschützen sollte. Sie ist ein Symbol für seine schutzbedürftige und verletzbare Seite. In Frauenträumen dagegen steht eine ältere Schwester eher für Erfahrung und Können. Eine jüngere Schwester hingegen weist auf Konflikte hin.

Zwillinge im Traum

Zwillinge zeigen im Traum fast immer einen Dualismus bzw. einen Zwiespalt dar. Sie sehen gleich aus, sind aber doch unterschiedlich. Oftmals erscheinen Zwillinge im Traum, wenn man vor einer schweren Entscheidung steht. Beide Optionen sind auf den ersten Blick identisch, doch man muss sich für eine der beiden entscheiden. In solchen Fällen ist es wichtig, auf das eigene Gefühl zu hören. Meist hat man bei einem der beiden Zwillinge ein behaglicheres Gefühl als beim anderen, er wirkt einfach sympathischer. Es gilt nun herauszufinden, für welche Seite der Medaille bzw. Gedankens der sympathische Zwilling steht, um in der Wachwelt eine entsprechende Entscheidung zu treffen.

Andererseits können Zwillinge im Traum auch Gefahr und Unheil bedeuten. Bei Zwillingen besteht immer Verwechslungsgefahr. Vielleicht sind die Zwillinge im Traum als Warnung vor einem schweren Irrtum zu verstehen.

Eine besondere Bedeutung haben Zwillinge in Träumen von Schwangerschaft. Ist man im Traum mit Zwillingen schwanger, kann sich darin der Wunsch nach einem Lebenswandel ausdrücken. Man möchte den derzeitigen Lebensabschnitt beenden und eine Veränderung herbeiführen. Eine weitere mögliche Bedeutung ist, dass sich im Traum ein realer Kinderwunsch offenbart.

Zwillinge zur Welt zu bringen ist in der Regel ein sehr gutes Zeichen. Zwillinge zu gebären weist auf einen Neuanfang hin. Der Traumkontext enthält Hinweise, die auf den Lebensbereich hindeuten, in dem dieser Neuanfang erfolgt oder erwünscht wird. Zwillinge zu bekommen kann andererseits aber auch auf innere Disharmonie hindeuten. Etwas stört den inneren Frieden, und den gilt es wiederherzustellen.

Träume von Geschwistern in anderen Kulturen

Ebenso wie im europäischen Raum bedeutet ein Geschwistertraum in der arabischen Kultur, dass ein eventueller Streit innerhalb der Familie bevorsteht. Stirbt ein Geschwisterteil im Traum, wird dies häufig als großes Unglück interpretiert und auch als Art Vorahnung, etwa auf kommende Todesfälle eines nahen Verwandten oder Bekannten.

Gleiches gilt für die indische Traumdeutung. Zwar wird der Tod eines Geschwisterteils im europäischen Traum nicht ganz so drastisch übersetzt, dennoch kann er auf eine Zwangslage hinweisen, in die man sich über kurz oder lang verstricken wird.

Psychologisches / Gesellschaftliches

Träume von den eigenen Geschwistern müssen immer in Abhängigkeit zum Geschlecht des Träumers bzw. der Träumerin gesetzt werden.

Tritt die Schwester im Traum einer Träumerin auf, so kann diese symbolisch für die eigene Mutter stehen. Dies ist besonders der Fall, wenn es im Traum um die ältere Schwester geht. In dem Falle muss das Traumsymbol Mutter ebenfalls zu Rate gezogen werden. Die Schwester kann zudem als Schatten des eigenen Ichs interpretiert werden. Diese Interpretation folgt dem psychologischen Konzept der Archetypen von C.G. Jung. Der Bruder hingegen ist der Vertreter der inneren männlichen Gefühlswelt und verkörpert daher den Animus. Ein älterer Bruder repräsentiert das extrovertierte Selbst der Träumerin. Er ähnelt dem Traumsymbol des Vaters.

Träumt ein männlicher Träumer von seiner Schwester, verkörpert diese die Anima des Mannes. Sie stellt die emotionale, fürsorgende Seite des Träumenden dar und ähnelt somit dem Traumsymbol Mutter. Eine jüngere Schwester verkörpert die verletzbare Seite des Träumers. Ein älterer Bruder im Traum symbolisiert Erfahrung und Autorität, während ein jüngerer Bruder für Verletzbarkeit und fehlende Reife stehen kann. Träume vom Bruder können Rivalitätsgefühle zum Ausdruck bringen, aber gleichzeitig auch die geistige Verwandtschaft mit ihm darstellen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Weitere interessante Artikel:
Wie träumen Blinde?Jeder Mensch träumt, darüber gibt es in der Wissenschaft keine Diskussionen. Natürlich träumen auch Blinde. Die Frage, die sich zwangsläufig… >Weiterlesen
Träume von Drogen als Warntraum deutenTräume haben viele Funktionen. In der Traumdeutung spricht man häufig davon, dass Träume nicht nur der Verarbeitung von Erlebtem dienen,… >Weiterlesen
Vogel im TraumGanz allgemein stehen Vögel in Träumen als Symbol für Fantasie und Freiheit. Letzteres ist vor allem ihrer Physiologie zuzuschreiben, denn… >Weiterlesen
Träume Sprüche ZitateÜber Träume wurde unglaublich oft gesprochen, geschrieben und gesungen. Dabei herausgekommen sind auch einige Sprüche und Zitate über Träume, die… >Weiterlesen