Startseite » Traumsymbole » Körper und Körperteile » Traumsymbol Geschlechtsteile
Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Traumsymbol Geschlechtsteile


Wir alle haben sie, wir alle benutzen sie: unsere Geschlechtsteile. Ohne sie wären Mensch und Tier nicht in der Lage, sich fortzupflanzen. Sie sind der Ursprung allen Lebens und dienen der sexuellen Identifikation.

Die Sexualität ist ein Thema, dass aus unserer Gesellschaft und Medienwelt nicht mehr wegzudenken ist. Sex sells! Kein Wunder also, dass sich auch in unseren Träumen alles um dieses Thema dreht.

Entgegen aller Erwartungen handeln Träume von weiblichen oder männlichen Geschlechtsorganen nicht zwangsläufig von Sex, Verlangen und Lust. Sie können auf ganz bestimmte Eigenschaften verweisen, die dem Träumenden innewohnen.

Deutung von Träumen von Geschlechtsteilen

Geschlechtsteile im Traum sind nicht nur einfach irgendwelche Traumsymbole, sondern Sexualsymbole. Wenn ein Traum also von Genitalien handelt, seien es männliche oder weibliche, so hat dieser stets eine direkte Verbindung zur eigenen Sexualität der oder des Träumenden. Spielen im Traum nicht die eigenen, sondern die Genitalien einer anderen Person eine Rolle, dann deutet dies auf die sexuelle Beziehung zu eben dieser Person hin.

Die Genitalien als Traumsymbol stehen als Sexualsymbol für das Werkzeug sexueller Handlungen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn Träume von männlichen oder weiblichen Geschlechtsorganen einen eindeutigen sexuellen Bezug haben. Für eine individuelle Deutung sind der weitere Traumverlauf, andere Symbole und der individuelle Traumkontext von Bedeutung. Nähere Informationen dazu liefert unser Artikel über erotische Träume.

Verstümmelte Genitalien liefern häufig Hinweise auf einen möglichen Missbrauch in der Vergangenheit oder Gegenwart. Sieht man im Traum verletzte, verstümmelte oder gar amputierte Geschlechtsteile, dann kann dies die Folge einer verdrängten Erinnerung sein. Liegt kein sexueller Missbrauch vor, können derartige Träume auf ein gestörtes Verhältnis zur eigenen Sexualität bzw. sexuellen Identität hinweisen. In der volkstümlichen Traumdeutung dachte man, dass kranke oder verletzte Genitalien auf eine bevorstehende Affäre hinweisen.

Nach Sigmund Freud haben Träume von Genitalien eine symbolische Doppeldeutigkeit. Neben dem ganz offensichtlichen, sexuellen Bezug, drehen sich Träume von männlichen oder weiblichen Geschlechtsorganen um die Loslösung der Sexualität von den Genitalien. Hier geht es also nicht nur um den körperlichen Lustakt an sich, sondern um den innersten Wunsch eines jeden Menschen, den Wunsch nach Liebe.

Männerträume von Genitalien

In Männerträumen weisen Genitalien häufig auf die eigene Leistungsfähigkeit und Vitalität hin. Des Weiteren wird der Penis mit männlicher Kraft und Handlungsfähigkeit in Verbindung gebracht. Als Sexualsymbol steht der Phallus für die sexuelle Potenz des Träumenden. Schwillt das eigene Glied im Traum an, steht das für Überlegenheit. Dem Träumer stehen keine Rivalen oder Hindernisse bei seinen Unternehmungen und Plänen im Weg.

Wenn ein Mann von den Genitalien einer Frau träumt, kann dies als Aufforderung des Unterbewusstseins verstanden werden, sich mehr mit seiner weiblichen Seite, der Anima, zu beschäftigen und diese eventuelle mehr auszuleben.

Frauenträume von Genitalien

In Frauenträumen können die weiblichen Geschlechtsorgane auf einen Kinderwunsch hinweisen. Manchmal träumen Frauen auch kurz vor ihrer Menstruation von einer Vagina. Hier funktioniert der Traum als eine Art präkognitiver Traum. Der Körper merkt bereits, dass die eigene Periode bzw. Mensis bevorsteht und baut dieses Wissen in den Traum der Frau ein.

Träumt eine Frau von männlichen Geschlechtsteilen, dann fordert das Unterbewusstsein die Träumerin dazu auf, sich mehr mit ihrer männlichen Seite zu befassen. Sie begegnet hier im Traum ihrem Animus.

Penis vs. Vagina

Seit jeher steht das männliche Glied für Macht, Potenz und Vitalität. Penisse werden in den meisten Fällen mit Durchsetzungsvermögen und Leistungsfähigkeit in Verbindung gebracht. Des Weiteren stehen sie für Fruchtbarkeit und unterdrückte Gedanken oder Wünsche, die plötzlich hervortreten.

Das weibliche Geschlechtsorgan symbolisiert zunächst die weibliche Sexualität. Sie kann sexuelle Bedürfnisse andeuten, aber auch für Charaktereigenschaften stehen, die mit geistiger Fruchtbarkeit in Verbindung stehen. Dazu gehören zum Beispiel die eigene Kreativität und Phantasie, denen mehr Beachtung geschenkt werden sollte.

Häufig werden männliche Geschlechtsteile im Traum auch durch andere, phallusartige Gegenstände symbolisiert. Vor allem bestimmte Lebensmittel oder Tiere werden als Symbol für das männliche Glied interpretiert. Dazu gehören beispielsweise die Banane, Nudeln, die Schlange oder der Fisch. Sinnbildlich für die Vagina stehen in diesem Zusammenhang die Erdbeere oder Kirsche.

Grundsätzlich können Genitalien im Traum auch erscheinen, wenn ein nächtlicher Harndruck besteht. Auch körperliche Lust kann durch das Traumsymbol ausgedrückt werden.

Träume von Geschlechtsteilen in anderen Kulturen

In fast allen Kulturen wird das männliche Geschlechtsorgan als Symbol für Fruchtbarkeit und Zeichen für Männlichkeit interpretiert. Der Penis als Traumsymbol steht für Stärke, Vitalität und Quelle des Lebens.

Der griechische Traumdeuter Artemidoros sah in dem Phallus ein Symbol für den Sohn. Ein amputierter Penis bzw. vom Körper losgelöstes Glied galt für ihn als Glückssymbol und verwies auf kommenden Erfolg. Die Scheide kann die Mutter oder Tochter symbolisieren. Besonders behaarte Genitalien deutete er als Aggressionssymbol.

Das weibliche Geschlechtsorgan steht in nahezu allen Kulturen für Weiblichkeit und Mutterschaft. Auch in Männerträumen steht die Vagina für eine gewisse weibliche Kraft, die im Mann wirkt.

Häufige Träume von Geschlechtsteilen

In diesen Träumen treten Geschlechtsteile besonders häufig auf:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Weitere interessante Artikel:
Träume Chaos deutenDass in Träumen meist ein gewisses Chaos herrscht, ist durchaus normal. In der Traumdeutung hat Chaos eine ganz eigene Bedeutung,… >Weiterlesen
Angst im Traum deuten und verstehenJeder Mensch trägt Ängste in sich, bewusst oder unbewusst. Sie sind einfach Teil der menschlichen Natur und so ist es… >Weiterlesen
Träume vom Tod durch Ersticken sind keine Seltenheit. Der Träumende befindet sich in einer beliebigen Situation. Plötzlich bleibt ihm die… >Weiterlesen
Traumdeutung SchildkroeteAlleine in Deutschland leben tausende Menschen, die sich eine Schildkröte als Haustier halten. Da die Tiere bekanntlich sehr alt werden… >Weiterlesen