Körper und Körperteile


Traumdeutung Körper

Der Körper steht im Traum immer im Bezug zum eigenen Ich. Die verschiedenen Körperteile symbolisieren ganz bestimmte Eigenschaften.

Ein großer Teil aller Träume handelt von Tätigkeiten des Träumenden selbst oder der Interaktion mit anderen Personen. Dabei ist es in der Regel so, dass sowohl das Traum-Ich des Träumenden, als auch die anderen Personen körperlich dargestellt werden. Das Träumen vom eigenen oder von fremden Körpern ist demnach nichts Ungewöhnliches. Meist fällt es dem Träumenden nicht einmal auf, dass Körper als Traumsymbole auftreten.

Deutlich häufiger erinnern sich Träumende allerdings daran, wenn es sich um ungewöhnliche Körper gehandelt hat. Für die Traumerinnerung spielt es keine Rolle, inwiefern der Körper ungewöhnlich ist. Eine Abweichung von der Norm reicht bereits aus, um die körperliche Abweichung vom Standard als wichtiges Traumelement zu erachten und in Erinnerung zu behalten. Solche Abweichungen vielfältigster Art sein. Je nach Ausprägung haben Traumkörper und geträumte Körperteile ihre ganz eigene Bedeutungen.

Bedeutung von Körper, Körperteilen und Gliedmaßen im Traum

Die ersten Erfahrungen, die man als Mensch macht, sind körperlicher Natur. Sämtliche Eindrücke scheinen zunächst rein körperlich zu sein. Das eigene Bewusstsein und die Selbstwahrnehmung als Individuum mit einer eigenen Persönlichkeit sind etwas, was sich erst später entwickelt. Entsprechend stehen Körper, Körperteile und Gliedmaßen in Träumen immer in direktem Bezug zum Ich. Das Körperliche hat das Ich zuerst geprägt, das Geistige kam erst später hinzu.

Nicht zu Unrecht sagt man, ein gesunder Körper würde auch zu einem gesunden Geist führen. Wer sich in seinem Körper nicht wohlfühlt, fühlt sich auch emotional meist nicht gut. Viele Menschen definieren sich sogar fast ausschließlich über ihren Körper oder benutzen ihn, um ihre Lebenseinstellung für andere äußerlich sichtbar zu machen. Auch der erste Eindruck, den man von einem anderen Menschen bekommt, ist immer nur rein körperlich. So sind zum Beispiel viele ältere Menschen zunächst äußerst skeptisch, wenn sie junge muskulöse Personen mit vielen Tattoos sehen.

Sieht ein Körper im Traum ungewöhnlich aus, liegt darin eine bestimmte Bedeutung verborgen. Diese lässt sich jeweils aufspüren, wenn man der Art der Abweichung nachgeht. So macht es natürlich einen Unterschied, ob ein Körper übermäßig dick, groß, klein, abgemagert oder anormal proportioniert ist. Gleiches gilt für die einzelnen Körperteile und Gliedmaßen.

Allein schon historisch und kulturell bedingt haben Darstellungen von Körperteilen bestimmte Bedeutungen. So wird das Auge meist als Symbol für Erleuchtung oder Einsicht verwendet, Hände sind Zeichen von Kommunikation und Tatkraft, Füße stehen stellvertretend für Bewegung. Die Bedeutungen der Körperteile in der Wachwelt lassen sich häufig in übertragenem Sinn auch auf deren Bedeutung in der Traumwelt anwenden. Steht ein Körperteil im Mittelpunkt des Traums, liegt darin wahrscheinlich auch der zentrale Aspekt für dessen Deutung.

Träume vom eigenen und von fremden Körpern

Körper und Körperteile sind in Träumen immer Sinnbilder für Aspekte des Ich. Der eigene Körper steht eigentlich immer für das eigene Ich. Erregt der eigene Körper im Traum die Aufmerksamkeit des Träumenden oder anderer Traumpersonen, deutet das meist auf einen inneren Konflikt hin. Häufig handelt es sich dabei um Konflikte mit sich selbst auf emotionaler Ebene oder es äußert sich einfach eine Unzufriedenheit mit seinem physischen Körper.

Träume von Körpern und Körperteilen anderer Menschen dagegen beziehen sich nicht zwingend auf die realen Körperteile dieser Personen. Man kann sie auch so deuten, dass sich darin ein Konflikt mit der eigenen Selbstwahrnehmung zeigt. Träumt man zum Beispiel von einer Person mit entstellter Hand und empfindet dabei Ekel, kann die Bedeutung durchaus die sein, dass man seine Hände vielleicht selbst nicht schön findet und befürchtet, dass andere Menschen sich vor ihnen ekeln. Ebenso ist es aber auch möglich, dass eine Traumperson besonders kräftige Hände hat, was bedeuten könnte, dass man diese Person als jemanden ansieht, die voller Kraft und Tatendrang ist.

Körperträume deuten

Wie bereits dargelegt, können Träume von Körpern, Körperteilen oder einzelnen Gliedmaßen die verschiedensten Dinge zeigen. Um die für sich selbst richtige Deutung der körperlichen Traumsymbole zu finden, sollte man sich ein paar Fragen stellen.

Folgende Fragen sollte man sich bei der Deutung von Körper(teil)träumen stellen:

  • Welche Assoziationen habe ich zu diesen Körperteilen?
  • Bin ich mit dem Körperteil bei mir zufrieden?
  • Mache ich etwas mit dem Körperteil etwas Ungewöhnliches?
  • Was bedeutet die konkrete Erscheinungsform des Körperteils?
  • Hat dieses Körperteil für mich eine bestimmte Bedeutung?
  • Was habe ich während des Traums gefühlt?

Das sind einige der grundlegenden Fragen, wenn es darum geht, Körperträume zu deuten. Die persönliche Bedeutung von Gliedmaßen als Traumsymbol ist immer individuell. Manche Menschen ekeln sich generell vor kleinen Ohren, andere werden von Füßen sexuell erregt und wieder andere zucken vielleicht zusammen, wenn jemand die Hand hebt. Dementsprechend haben die jeweiligen Körperteile für jeden Menschen eine eigene Bedeutung, auch wenn sich teils sehr große Schnittmengen finden lassen.

Diese Körperteile treten besonders häufig in Träumen auf:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
Weitere interessante Artikel:
Traumdeutung Qualle TraumsymbolQuallen sind glitschige Kreaturen aus den Tiefen der Meere, bei denen uns alleine beim Anblick der Tiere der Atem stockt.… >Weiterlesen
Träume von Igeln deutenDer Igel gehört zu den wenigen Tierarten, welche nicht in der Lage sind, zu träumen. Fast alle Tiere haben die… >Weiterlesen
Albtraum ZahnausfallTräume von Zähnen gehören zu den am meisten memorierten Träumen überhaupt. Genau wie Fallträume oder Träume vom Verfolgt-werden, werden sie häufig als Alpträume… >Weiterlesen
Traumdeutung Falltraum, FallTräume vom Fallen oder dem Sturz in die Tiefe sind laut mehrerer Statistiken die häufigsten Albträume. Sie zeichnen sich dadurch… >Weiterlesen