Archetyp Hexe


traumdeutung hexe träume von hexen deuten

Die Hexe gilt als Symbol für eine weibliche Macht

Hexen gehören zu den Traumsymbolen, die der Psychoanalytiker und Nachfolger Freuds, Carl Gustav Jung, als Archetypische Traumsymbole bezeichnet hat, also als Symbole, die bei allen Menschen vorkommen und stets die gleiche Bedeutung haben.

Was die Hexe im Traum bedeutet, welche Formen sie annehmen kann und welche Fragen man sich bei der Entschlüsselung von Träumen von Hexen stellen sollte, haben wir von traeumen.org an dieser Stelle zusammengefasst.

Deutung von Hexenträumen

Obwohl die Hexe zu den Archetypen gehört, kann sie im Traum unterschiedliche Bedeutungen haben. Zunächst einmal muss man unterscheiden, ob es sich bei dem Träumenden um eine Frau, einen Mann oder etwa um ein Kind gehandelt hat. Außerdem unterscheidet man zwischen der Hexe als negatives und positives Traumsymbol.

Die Hexe als negatives Traumsymbol

Als negatives Traumsymbol steht die Hexe symbolisch für eine weibliche Energie, die eine negative Wirkung auf das Leben des Träumenden hat. Meistens handelt es sich dabei um einen Mitmenschen aus dem unmittelbaren Umfeld des Träumenden.

Besonders Frauen, die im realen Leben Autorität und Dominanz auf den Träumenden ausüben, werden durch die Gestalt der Hexe im Traum symbolisiert. Meistens kommt das Traumsymbol dann zum Vorschein, wenn man im Leben häufig Angriffen von weiblicher Seite ausgesetzt ist.

Die Hexe steht also metaphorisch für die negativen Aspekte weiblicher Autorität. Sie kann auch ein Hinweis auf übertriebene Mütterlichkeit bzw. Überbehütung sein. Das dominante Verhalten einer bestimmten Frau im Leben des Träumers wird durch die Hexe im Traum verbildlicht.

Folgende Personen können durch die Hexe symbolisiert werden:

Der Traum von der Hexe kann also als eine Art Warntraum verstanden werden, der den Betroffenen vor weiblichen negativen Kräften warnt und ihn darauf aufmerksam macht, sich nicht alles gefallen zu lassen.

Nach volkstümlicher Traumdeutung kann eine Hexe Hinweise auf Streit innerhalb der Familie oder des Freundeskreises liefern. Sie kann auch auf Schwierigkeiten im beruflichen oder häuslichen Bereich hinweisen. Besonders häufig sind Hexenträume daher nach Streit oder Mobbing am Arbeitsplatz oder in der Schule.

Wenn Kinder von Hexen träumen, drücken sich darin mögliche Aggressionen gegen die Mutter aus. In Frauenträumen kann die Hexe auch den Animus, also den männlichen Anteil des eigenen Ichs, symbolisieren. Träumt ein Mann von einer Hexe und handelt es sich dabei vielleicht sogar um einen erotischen Traum, dann ist er im wachen Leben höchstwahrscheinlich einer Frau hörig.

Die böse Hexe im Traum muss sich allerdings nicht zwangsläufig auf andere Menschen beziehen, sondern kann auch ein Symbol für den eigenen Charakter darstellen. In dem Fall funktioniert der Traum als Art Aufforderung, sich mit eigenen „Hexenanteilen“, also den eigenen dunklen Seiten, auseinanderzusetzen.

Tiefenpsychologisch deutet man das Traumbild der Hexe als Ausdruck verdrängter Ängste bzw. verdrängten Inhalten des Unbewussten, die durch Selbsterkenntnis bewältigt werden müssen.

Negativ werden Hexenträume ebenfalls gedeutet, wenn sie besonders bösartig oder erschreckend wirken oder wenn sie auf einem Besen durch die Lüfte fliegen. Wird die Hexe sogar handgreiflich, dann kann dies den inneren Kampf mit den eigenen negativen Persönlichkeitsanteilen darstellen.

Folgende Fragen kann man sich bei der Deutung von Hexenträumen stellen:

  • Bin ich dominant?
  • Zeige ich übertriebene Mütterlichkeit?
  • Fühle ich mich zu sehr bemuttert?
  • Werde ich unterdrückt?
  • Wer übt Dominanz und Autorität auf mich aus?
  • Werde ich von irgendjemandem dominiert?
  • Bin ich abhängig von einer weiblichen Person?
  • Mischt sich jemand zu sehr in mein Leben ein?
  • Misch ich mich zu sehr in das Leben anderer ein?
  • Wurde ich verletzt?
  • Wer stört mich im Leben?

Die positive Deutung von Hexenträumen

Nicht alle Träume von Hexen sind negativer Natur. Obwohl die Hexe eine egoistische und bösartige, meist weibliche Personen aus dem persönlichen Umfeld symbolisieren kann, die uns davor warnt, genau diesen Menschen aus dem Weg zu gehen, kann sie auch ein Symbol für die urweibliche Kräfte und Fähigkeiten im Allgemeinen sein.

Vor allem in der spirituellen Traumdeutung steht die Hexe noch für das, was sie einst verkörperte: Eine Person mit heilenden Fähigkeiten und großer Naturverbundenheit. So kann die Hexe auch im Traum Verbundenheit zur Natur und Weisheit verkörpern.

Des Weiteren wird die Hexe als Symbol für körperliche Liebe gedeutet, die aber in leicht übertriebener Form zutage tritt und die auf Dauer unbefriedigt bleibt. Besonders in erotischen Männerträumen mit Hexen, kann sich diese übertriebene Leidenschaft ausdrücken.

Laut volkstümlicher Traumdeutung ist die Hexe ein weibliches Ursymbol der Liebe zum anderen Geschlecht. Möglicherweise ist der Träumer momentan auf der Suche nach einem Liebesabenteuer.

Kämpfen wir im Traum erfolgreich gegen eine Hexe an oder töten sie, dann kann dies ein Hinweis darauf sein, dass man im Begriff ist, die negativen Anteile seiner Persönlichkeit zu beseitigen bzw. ins Gleichgewicht zu bringen oder seine Ängste zu besiegen.

Erscheint die Hexe als auffallend freundlich oder fürsorglich, will uns womöglich heilen, dann dringen in diesem Traum die eigenen mütterlichen Anteile an die Oberfläche.

Ob sich der Traum von der Hexe auf einen Mitmenschen oder sich selbst bezieht, kann letztendlich nur der Träumer selbst wissen. Wichtige Hinweise liefern weitere Traumsymbole sowie der Traumkontext.

Folgende Fragen können dabei helfen:

  • War die Hexe freundlich oder böse?
  • Handelte es sich bei der Hexe um eine Bekannte oder eine Fremde?
  • Wollte mir die Hexe schaden?
  • Wollte mich die Hexe heilen?
  • Hat mich die Hexe verfolgt?
  • Habe ich die Hexe getötet?
  • Hatte ich Angst vor der Hexe?
  • War ich selbst die Hexe?

Hexenträume in anderen Kulturen

In der arabisch-islamischen Traumdeutung gilt der Hexentraum als Warnung vor einer bösen Frau. Die Hexe, die auf dem Besen reitet oder tanzt, verweist auf schlechte Zeiten, Unglück und Feindschaften. Eine Hexe im Traum zu sehen kann aber auch ein positives Omen sein.

Auch in der buddhistisch-hinduistischen Traumdeutung ist die Hexe ein negatives Traumsymbol. Wer in Indien eine traumhafte Begegnung mit einer Hexe hat, dem droht in der Realität Streit, Feindschaft und Ärger innerhalb der Familie.

Gesellschaftliches / Psychologisches

Obwohl Hexen ursprünglich positiv konnotiert waren und als naturverbundene Schamaninnen über grenzenloses medizinisches Wissen verfügten, kehrte sich ihre Bedeutung im Mittelalter um. Frauen, die Krankheiten durch Handauflegen und natürliche Kräuter scheinbar magisch heilen konnten, wurden plötzlich als Verbündete des Teufels gesehen, verfolgt und geächtet. Es begann die Zeit der Hexenverfolgung und tausende unschuldige Frauen fielen der Inquisition zum Opfer.

Die Hexe galt fortan an das personifizierte Böse. Und auch in den Medien wurden Hexen meistens als fiese alte Frauen, die mit Hakennase und beharrten Warzen auf einem Besen durch die Lüfte schweben und andere Menschen mit bösen Sprüchen belegen.

In der Welt der Träume ist die Hexe deshalb meist negativ zu deuten. Sie kann eine negative Mutterfigur oder dominante weibliche Person in Umkreis personifizieren, aber auch für große Leidenschaft und tiefe Naturverbundenheit stehen. Manchmal symbolisiert sie auch einfach die Ängste, die in uns schlummern und in der Nacht zutage treten. Oder sie weist auf Fähigkeiten und Kräfte hin, die tief in unserem Unterbewusstsein verankert sind.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...
Weitere interessante Artikel:
Traumsymbol Baby deutenTräume von Babys haben, wie die meisten anderen Träume, viele unterschiedliche Bedeutungsebenen. Mit Träumen von Babys sind hier allerdings nicht… >Weiterlesen
Traumdeutung VaterIm Gegensatz zum Traumsymbol Mutter, die für Fürsorge und emotionale Bindung steht, steht die Figur des Vaters stellvertretend für Autorität,… >Weiterlesen
Diebstahl im TraumViele Träume handeln von Diebstahl. Man wird von einem Dieb bestohlen oder nimmt selbst die Rolle eines Diebes ein. Einem… >Weiterlesen
Träume von Geschwistern deutenIm Allgemeinen können Träume von den Geschwistern als Warnung vor kommenden Streit innerhalb der Familie gedeutet werden. Eine genaue Deutung… >Weiterlesen