Traumsymbol Dach / Dachboden


Traumsymbol Dachboden | Traeume vom Dachboden deuten

Auf dem Dachboden lagern wir Gegenstände, die wir nicht mehr benötigen oder schon längst vergessen haben

Der Dachboden ist der Teil des Hauses, wo wir Gegenstände und Erinnerungen lagern, die wir nicht täglich benötigen, aber uns dennoch nicht von ihnen trennen können.

Irgendwie haben Dachböden auch etwas Unheimliches an sich – sie sind zumeist nicht sehr gut beleuchtet, sind über knarrende Treppen zu erreichen und voller kleiner Krabbeltiere, die sich im Laufe der Jahre in den staubigen Kisten und Kartons eingenistet haben.

Je nachdem, welches Verhältnis wir im realen Leben zu Dachböden haben, ob wir sie fürchten oder einfach als Speicher alter Gegenstände ansehen, variiert die individuelle Deutung des Traumes vom Dachboden.

Deutung von Träumen vom Dachboden

Träume von Dachböden müssen immer im Zusammenhang mit dem Traumsymbol Haus bzw. Gebäude gedeutet werden. Das Haus im Traum steht in Verbindung mit sehr persönlichen Themen des Träumenden. Häufig stellt es den eigenen Körper oder die eigene Persönlichkeit dar und ist deshalb ein sehr persönliches Traumsymbol.

Alle Räume und Teile eines Hauses symbolisieren bestimmte Persönlichkeitsaspekte des Träumenden. Während beispielsweise der Keller für verdrängte Erinnerungen und das tiefe Unterbewusstsein stehen kann, steht das Dach vermehrt für Verstand und Intellekt. Schließlich befindet sich das Dach, ebenso wie unser Gehirn als Sitz des Geistes, immer ganz oben.

Der Dachboden steht im Traum zumeist für Erinnerungen und Erfahrungen, die man im Laufe der Zeit gemacht hat und die nun dort verstaut werden. Ähnlich wie im Keller werden hier verdrängte oder längst vergessene Erinnerungen gespeichert, die sowohl positiver als auch negativer Natur sein können.

Wenn der Dachboden das symbolisiert, was sich im Kopf des Träumenden befindet, so ist es logisch, dass ein chaotischer Speicher voller Kisten Angelegenheiten darstellt, die aufgeschoben oder zwischengelagert wurden. Das Unterbewusstsein will den Träumer hier auffordern, Dinge nicht mehr aufzuschieben, sondern anzupacken.

Träume von Dachböden können den Träumer mit emotionalen Problemen in der Wachwelt konfrontieren. Dies trifft vor allem dann zu, wenn das Dach porös oder undicht ist. Ein Dachboden, in den es hineinregnet, kann ein Hinweis darauf sein, dass man sich besser vor heftigen Gefühlen von außen schützen soll.

Ist der Dachboden besonders dunkel, kann der Ort zum Angstort und der Traum zum Albtraum werden. Bricht dann auch noch ein Feuer aus, kann dies auf ernste psychische Probleme des Träumenden hinweisen und im schlimmsten Fall sogar eine beginnende geistige Störung andeuten.

Steigt der Träumende über eine Treppe den Dachboden hinauf, kann dies ein Zeichen für Realitätsflucht sein.

Behandlung von Träumen vom Dachboden

In den meisten Fällen beinhalten Träume von Dachboden Erinnerungen aus der Kindheit oder Jugend, die zwar bewusst längt vergessen, für den Verstand aber heute immer noch prägend sind. Träume vom Dachboden können daher den Träumer auffordern, alte Erinnerungen zu erforschen bzw. einst gemachte Erfahrungen zu verarbeiten.

Wer also häufig Traumszenarien hat, die sich auf einem Dachboden, Heuboden oder Speicher abspielen, sollte versuchen, im Traum auftretende Symbole, Personen und Gegenstände zu beobachten, memorieren und gegebenenfalls in einem Traumtagebuch zu notieren. Dies kann wichtige Hinweise auf die Bedeutung des Traumes liefern.

Manchmal spielen Träume von Dachböden, besonders wenn sie besonders düster erscheinen, auf verdrängte oder traumatische Erinnerungen an, die man während seiner Kindheit oder Jugend gemacht hat. Das Unterbewusstsein will dem Träumer hier mitteilen, dass dieses Ereignis aufge- und verarbeitet werden muss, da es noch immer Einfluss auf die Gegenwart hat.

Folgende Fragen sollte man sich zur Behandlung stellen:

  • Gibt es verdrängte oder traumatische Erinnerungen aus meiner Kindheit?
  • Hatte ich eine glückliche Kindheit und Jugend?
  • Welche Kindheitserinnerungen prägen mich noch heute?
  • Was möchte ich erkunden?
  • Wovor habe ich Angst?
  • Was belastet mich zur Zeit?
  • Habe ich Angst vor großen Gefühlen?
  • Sehne ich mich nach Geborgenheit?

Für den Psychoanalytiker und Traumforscher Sigmund Freud war der Traum vom Dachboden ein wichtiges Hilfsmittel, um unbewusste Antriebe und Vorstellungen aufzudecken. Unterdrückte und verborgene Gefühle und Erinnerungen sollen aus der Kiste hinaus ans Tageslicht gebracht werden.

Psychologisches / Kulturelles

Das Dach schützt das Haus vor äußeren Einflüssen und Wetterphänomenen. Ohne ein Dach wäre ein Haus schnell unbewohnbar, schützt es doch vor Kälte, Regen und Schnee. Kein Wunder also, dass in unseren Träumen das Dach ebenfalls ein Symbol für Schutz und Geborgenheit ist. Ist das Dach undicht, ist man schneller angreifbar, steht man darauf, ist man selbstbewusst genug, um sich vor emotionalen Angriffen zu schützen.

Gleich unter dem Dach befindet sich der Dachboden, der nicht nur als Speicher vergangener Erinnerungsstücke, sondern auch als Rückzugsort gilt, der jene Ruhe vermittelt, die uns im Alltag fehlt. Genau aus diesem Grund richten sich viele Menschen auf dem Dachboden ein kleines Atelier, Büro oder einen Hobby-Raum ein, in dem sie ganz ungestört ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen können.

Letztendlich ist das Traumsymbol Dachboden ein komplexes Symbol, das stets mit persönlichen Gefühlen und Erinnerungen in Zusammenhang steht. Hier fühlen wir uns entweder geborgen, suchen nach alten, längst vergessenen Schätzen oder sind mit unseren Urängsten der Kindheit oder Jugend konfrontiert. Welche Deutung die richtige ist, hängt schließlich vom individuellen Traumkontext ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,75 von 5)
Loading...
Weitere interessante Artikel:
Träume von Gebäuden deutenIm Leben eines jeden Menschen sollte Raum für Träume sein. Darin befinden sich sehr oft auch Träume von Räumen. Jede… >Weiterlesen
traumdeutung fahrstuhl träume vom fahrstuhl deutenDer Fahrstuhl übernimmt nicht nur eine wichtige Funktion in einem jeden Hochhaus, sondern ist auch ein überaus wichtiges Traumsymbol, welches… >Weiterlesen
traumdeutung keller träume vom keller deutenDer Keller ist ein Traumsymbol, welches eng mit dem Traumsymbol Haus / Gebäude zusammenhängt. So wie jede Farbe oder Zahl… >Weiterlesen
Träume von Treppen deutenDas Auf- und Absteigen von Treppen ist ein oft auftretendes Traumsymbol, welches je nach Traumkontext unterschiedlich gedeutet werden kann. Die… >Weiterlesen