Albträume von Zahnausfall


Albtraum Zahnausfall

Zahnausfall ist ein wahrer Albtraum. Doch es hat eine bestimmte Bedeutung, wenn im Traum die Zähne ausfallen.

Träume von Zähnen gehören zu den am meisten memorierten Träumen überhaupt. Genau wie Fallträume oder Träume vom Verfolgt-werden, werden sie häufig als Alpträume wahrgenommen, vor allem, wenn es dabei um den Verlust der eigenen Zähne geht.

Symbolik von Zahnausfallträumen

Im Allgemeinen stehen die eigenen Zähne für den Umgang mit Aggressionen und für Abgrenzung. Man denke an die Redewendung „sich an etwas die Zähne ausbeißen“. Ohne unsere Zähne sind wir quasi waffenlos. Auch finden sich sexuelle Aspekte nicht selten im Zusammenhang mit Zahnträumen wieder. Um solche Träume richtig zu deuten, kommt es allerdings immer auf den Zustand der im Traum dargestellten Zähne an.

Erscheinen die Zähne im Traum gesund, steht das symbolisch für Energie, Sexualität, Reichtum und Durchsetzungsvermögen. Letzteres deckt sich mit dem sprichwörtlichen „Die Zähne zusammenbeißen“.

Wackeln die Zähne im Traum, sind krank oder fallen gar aus, werden diese positiven Symbole ins Negative verkehrt. Schlechte Zähne zu haben symbolisiert in der Welt des Traumes Krankheit, Alter und sinkende Lebensenergie. Zudem geht dieses Bild einher mit Verlustängsten, insbesondere Kontrollverlust oder aber mit verdrängten sexuellen Wünschen. Die Verlustängste, die Träume von Zähnen häufig ausdrücken, müssen sich zudem nicht per se auf den Verlust der eigenen Attraktivität bzw. Sexualität im steigenden Alter beziehen, sondern können auch Ausdruck von materiellen oder finanziellen Verlustängsten sein.

Fallen einem im Traum die Zähne aus, wird der Träumende in der Regel von starken Emotionen begleitet. Man ist der Situation schutzlos ausgeliefert.

Des Weiteren sind die Zähne im Traum ein Symbol des Wandels. Der Kiefer und die Zähne sind Körperteile, die sich im ständigen Wachstum befinden und somit ständigem Wandel unterworfen. Mit dem Verlust der eigenen Zähne wird ein neuer Lebensabschnitt eingeleitet. Man denke dabei an den Verlust der Milchzähne oder dem natürlichen Zahnausfall im Alter.

Deckungsgleich mit diesem Fakt ist es nicht verwunderlich, dass Träume von ausfallenden Zähnen oft in Situationen des Wandels bzw. des Übergangs ins Erwachsen- oder Altwerden auftreten. Auch Ängste, die mit diesen Übergängen einhergehen, können durch solche Träume ausgedrückt werden, wie zum Beispiel die Angst des Verlustes der sexuellen Anziehungskraft im steigenden Alter.

Ähnlich verhält es sich auch mit Zähnen, die nicht einfach ausfallen, sondern anderweitige Auflösungserscheinungen zeigen bzw. krank oder verletzt sind. Die Traumdeutung sieht darin eine schwächere Form des Zahnverlusts, da die Zähne noch eine Weile erhalten bleiben, wenn sie im Traum zerbröseln. Ob kurz oder lang ist es allerdings doch notwendig, die Zähne zu ziehen.

Brechen Zähne im Traum ab, geht ein Teil von ihnen verloren. Es liegen Nerven blank, was man metaphorisch auch über die Angst vor anderen Verlusten oder dem Altwerden sagen kann. Im übertragenen Sinne sprechen wir auch davon, dass Sorgen uns Zahnschmerzen bereiten, eine Form von Schmerzen, die von den meisten Menschen als besonders unangenehm bezeichnet wird.

Deutung von Zahnausfallträumen

Fallen einem im Traum die Zähne aus, geht das in den meisten Fällen mit einem Gefühl des Unbehagens einher. Schließlich sind die Zähne mit das erste, was bei einer Begrüßung, beim Sprechen oder bei einem herzhaften Lacher auffällt. Umso unangenehmer ist es, wenn man während einer lockeren Konversation bemerkt, dass einem mitten im Gespräch die Zähne ausfallen.

Man verstummt. Der Mundraum füllt sich plötzlich mit Blut. Langsam aber sicher nimmt man den Geschmack von Kupfer wahr. Das Sprechen fällt schwerer und schwerer. Man fährt sich mit der Zunge über die vorderen Zahnreihen und bemerkt, dass die Zähne locker und nicht mehr fest im Zahnfleisch verankert sind. Die Zähne lösen sich und man spuckt Zahn für Zahn in seine blutigen Hände. Dies ist ein typisches Traumszenario.

Wird man während des Zahnausfalls auch noch von den umgebenden Personen gemustert, angestarrt oder sogar ausgelacht, kann dies auf einen Konflikt zwischen der eigenen Selbstwahrnehmung und der Fremdwahrnehmung hindeuten.

Ungepflegte Zähne weisen häufig auf Probleme hin, sich gegen Einflüsse von außen abzugrenzen. Dies kann zum Beispiel der Einfluss des Alters sein. Je älter ein Mensch, desto niedriger ist seine sexuelle Anziehungskraft. Gerade Frauen machen sich um diesen Aspekt ihres Lebens besonders viele Gedanken. Es ist also nicht verwunderlich, dass vor allem Frauen häufiger von Träumen von Zahnausfall heimgesucht werden, als Männer.

Letztendlich können Träume vom Zahnausfall auch ein Symptom verdrängter sexueller Wünsche und Sehnsüchte verstanden werden oder aber als übertriebener Ausdruck der eigenen Sexualität auftauchen. Der Wunsch nach sexueller Anerkennung sollte in diesem Fall hinterfragt werden.

Im Traum die Zähne zu verlieren kann ebenso ein Ausdruck innerer Ängste sein. In der Wachwelt ist die Angst vor dem Zahnarzt weit verbreitet, etwa 75 Prozent der Deutschen geben an, Angst vor dem Zahnarzt zu haben. Mehr als 40 Prozent gehen erst zum Zahnarzt, wenn die Zahnschmerzen unerträglich werden und rund 5 Prozent haben so große Angst, dass sie selbst bei extremen Zahnschmerzen nicht zum Dentalmediziner gehen. Einer der Hauptgründe ist das Gefühl der Ohnmacht, des ausgeliefert seins und der Schmerzen während einer Zahnbehandlung.

Sieht man die Zähne im Traum als Teil seiner selbst, können lockere oder wackelnde Zähne demnach auch für die Angst davor stehen, sich selbst zu verlieren. Ebenso kann dies ein Zeichen für eine instabile Persönlichkeit sein. Auch die Angst vor Kontrollverlust ist ein häufiger Auslöser von zerbröselnden, bröckelnden oder ausfallenden Zähnen im Traum.

Abschließend kann man sagen, dass die Deutung von Träumen von Zähnen, insbesondere von schlechten oder ausfallenden Zähnen immer abhängig ist von den eigenen Erfahrungen und wie negativ dieser Verlust im Traum wahrgenommen wird.

Behandlung von Träumen von Zahnausfall

Wie oft träumst du von Zahnausfall?

Ergebnisse anzeigen

Träume vom Zahnausfall spiegeln tiefliegende Ängste wieder. Der oder die Träumende kämpft womöglich mit inneren Bedenken oder Zweifeln gegen sich selbst, einer anderen Person oder einem Aspekt seines Lebens, wie zum Beispiel dem Beruf, Partner oder ähnlichem. Um diese Art von Albträumen zu behandeln, muss man sich selbst erst einmal bewusst werden, gegen wen oder was wir Bedenken oder Zweifel hegen.

Oft steckt hinter dieser Art von Träumen auch der Ausdruck des Wunsches nach Anerkennung und Durchsetzungsvermögen. Man möchte wahrgenommen und gehört werden. Man will sich durchsetzen können und Einfluss haben.

Um Träume von Zähnen bzw. vom Verlust der Zähne zu behandeln, muss sich der oder die Träumende folgende Fragen stellen:

  • Bin ich mit meiner jetzigen Lebenssituation zufrieden und glücklich?
  • Befinde ich mich gerade in einer Phase des körperlichen, seelischen oder geistigen Übergangs?
  • Bin ich stark verunsichert über mein Aussehen oder meine Wirkung auf andere? Liegt ein Konflikt zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung vor?
  • Befinde ich mich in einer besonders erschöpfenden, anstrengenden Situation? Sorge ich gut für mich?
  • Will ich etwas in meinem Leben ändern (sei es der Job, die Beziehung oder das eigene Ich)?
  • Welche sexuellen Wünsche habe ich, die ich ausleben möchte?

Sobald diese Fragen geklärt sind, werden Träume vom Zahnausfall bald der Vergangenheit angehören. Das Auseinandersetzen und Reflektieren der derzeitigen Lebenssituation kann in diesem Falle Wunder wirken.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (198 Bewertungen, Durchschnitt: 3,73 von 5)
Loading...
Weitere interessante Artikel:
Traumsymbol FledermausFledermäuse sind faszinierende Tiere, die auf den ersten Blick vielleicht etwas furchteinflößend auf den Menschen wirken, aber beim genauen Hinschauen… >Weiterlesen
Sex mit Ex-Partner im TraumTräume von Sex mit dem Exfreund oder der Exfreundin kommen ziemlich häufig vor. Die Deutung solcher Träume ist manchmal ziemlich… >Weiterlesen
Der Animus steht als archetypisches Traumsymbol für das Männliche. Als Archetyp tritt der Animus meistens, jedoch keineswegs ausschließlich, in Träumen… >Weiterlesen
Träume von Geschwistern deutenIm Allgemeinen können Träume von den Geschwistern als Warnung vor kommenden Streit innerhalb der Familie gedeutet werden. Eine genaue Deutung… >Weiterlesen